Allgemeines
Was sind Pellets? – Kompakte Energiebündel

Holzpellets sind genormte zylindrische Presslinge aus naturbelassenen Holzspänen, die im holzverarbeitenden Gewerbe anfallen. Ein Normpellet ist zwei bis fünf Zentimeter lang und hat einen Durchmesser zwischen 0,4 und einem Zentimeter.

 

Weiterlesen...
 
Vom Abfallprodukt zum Brennstoff

Pellets werden aus kostengünstigen Abfallprodukten der Säge- oder Holzwerke hergestellt, also aus Spänen oder Hobelrückständen. Für eine Tonne Pellets werden sechs bis acht Kubikmeter Späne benötigt. Die Qualität des Rohmaterials spielt für das Endprodukt eine große Rolle. Deshalb finden Qualitätskontrollen von der Späneannahme über die Aufbereitung bis hin zum fertigen Produkt statt. Für die Pelletherstellung werden die Holzreste zunächst getrocknet, zerkleinert und schließlich durch eine Pelletmatritze gepresst. Hierbei stellen unterschiedliche Holzarten und verschiedene Feuchtigkeitsgrade eine Herausforderung für die Verarbeitung dar. Denn nur homogenes Material kann in der Presse verarbeitet werden.

 

Weiterlesen...
 
Energie mit Zukunft

Holzpellets verbrennen CO2-neutral. Das bedeutet, bei der Verbrennung von Pellets wird nur die Menge an Kohlendioxid (CO2) freigesetzt, die das Holz im Laufe seines Wachstums aufgenommen hat. Damit schließt das Heizen mit Holz aus nachhaltiger Waldbewirtschaftung den CO2-Kreislauf. Auch der Ausstoß anderer Gase wie Schwefeldioxid ist im Vergleich zur Gas- und Ölverbrennung deutlich geringer. Deshalb leistet das Heizen mit Pellets einen Beitrag zu einem besseren Klima.

 

Weiterlesen...
 
Pellets sind komfortabel
Moderne Pelletheizungen zeichnen sich durch einen hohen Bedienkomfort aus und stehen Öl- und Gasheizungen in nichts nach. Denn ein vollautomatisches Fördersystem sorgt für einen reibungslosen Verbrennungsprozess. Dank seiner hohen Energiedichte benötigt der homogene Brennstoff ein geringes Lagervolumen. So sind Pelletheizungen mit einem Wirkungsgrad von bis zu 95 Prozent und mit einem Ascheanteil von 0,5 Prozent nicht nur sehr effektiv, sondern auch sauber.
 
Pellets sind versorgungssicher

Holz ist ein nachwachsender, heimischer Brennstoff. Er schafft regionale Arbeitsplätze und Unabhängigkeit gegenüber knappen fossilen Energieträgern. Die großen Holzvorräte in Deutschland bieten eine gute Grundlage für den weiteren Ausbau der Pelletproduktion. Bei einem durchschnittlichen jährlichen Holzeinschlag auf heutiger Basis wäre ohne weiteres der Betrieb von einer Million Pelletheizungen möglich.

 

Weiterlesen...
 
Pelletslagerung

Die fachgerechte und optimale Lagerung der Holzpellets erfolgt in speziell dafür ausgerichteten Lagerräumen oder Lagerbehältern. In der Regel wird hierfür ein entsprechender Raum im Keller des Gebäudes verwendet. Aber auch in geeigneten Garagen, Dachböden, Sacksilos oder Erdtanks ist eine Lagerung der Pellets möglich.

 

In der Praxis hat sich ein rechteckiger Grundriss des Lagerraums bewährt. Bei der Gestaltung des Lagerraumes und der Planung der Zulieferung der Pellets sind einige Aspekte zu beachten. Die Größe des Lagerraums hängt u.a. vom Wärmebedarf des Gebäudes ab. Er sollte maximal die 1-1,5 fache Jahresbrennstoffmenge aufnehmen können.

 

Weiterlesen...
 

Oelma AG

Burgstraße 23

66459 Kirkel

 

Tel: 0 68 49 / 60 07 - 0

Fax: 0 68 49 / 60 07 - 20

Kundendienst-Notruf

 

0151 / 42 25 09 25

 

Nach Geschäftsschluss, sowie an Wochenenden und Feiertagen

Sprechen Sie uns an!

 

zum Kontaktformular